Andrea Grützner, ‘Tanztee #5’, Robert Morat